Pfeffer

Pfeffer ist nicht gleich Pfeffer

Der schwarze oder Echte Pfeffer stammt ursprünglich aus Südindien. Als Vasco da Gama 1498 den Seeweg nach Indien fand, lüftete sich das Geheimnis um das sagenhafte Pfefferland. Heute wird Pfeffer in vielen tropischen Regionen kultiviert, insbesondere in Indien, Indonesien, Malaysia, Sri Lanka und Vietnam.

 

Auch heute noch ist Pfeffer - zumindest was die Menge anbelangt - das meist gehandelte Gewürz und gehört zu den am häufigsten verwendeten Gewürzen.

Die Pfefferbeeren gibt es in unterschiedlichen Farben, Formen – und natürlich Schärfegraden. Pfefferkörner enthalten eine Vielzahl von ätherischen Ölen und verleihen einem Gericht nicht nur eine angenehme Schärfe, sondern verstärken auch den Eigengeschmack der Zutaten.

Kubeben Pfeffer ganz 45g

CHF 7.50 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

aus Indonesien

Am besten passt er in Fleisch- und Gemüsegerichte. Im Vergleich zum schwarzen Pfeffer weniger scharf, dafür aromatischer. Erinnert an Piment mit einem Hauch von Eukalyptus.

Zurück zur Übersicht